FAQ

Woher kommt die Inspiration?

Manchmal reicht ein Gesprächsfetzen. Ein anderes Mal ist es ein Film, der mich auf einen neuen Pfad von Ideen führt.

Seit wann schreibst du schon?

Seit ich gelernt habe, zu schreiben. Und zwar folgendermassen. Damals in der 2. Schulklasse hat mich plötzlich die Lust gepackt, etwas zu schreiben. Und so entstand die erste Kurzgeschichte.

Kurzgesagt schreibe ich seit über 18 Jahren. Mit dem Ziel, Autor*in zu werden, seit 12 Jahren.

In welchem Genre schreibst du?

Vorwiegend verfasse ich Texte im Bereich der Phantastik. Angefangen mit Urban Fantasy, über Historical Fantasy zu Dark Fantasy bin ich in den Subgenres High Fantasy und der Queeren Phantastik angelangt.

Wie lange arbeitest du durchschnittlich an einem Projekt?

Schwer zu sagen. Für die Kurzgeschichtensammlung brauchte ich etwas weniger als ein Jahr. Für ein grösseres Projekt wie der 1. Band der Erkorenensaga brauche ich 2-3 Jahre – von der Ideensammlung bis zum fertig ausgedruckten und gebundenen Buch.

Hast du ein Lieblingsbuch?

Ein Lieblingsbuch? Wohl eher sehr viele. Ich lese Unmengen von Büchern, also wieso sollte ich mich auf ein Werk beschränken. Lieblingsautoren könnte ich euch ein paar nennen – die wären Neil Gaiman, Bernhard Hennen, Richard Schwartz, Adam Silvera, etc.

Wann hast du dein erstes Werk veröffentlicht?

Mein allererster Roman Wolfsblut-Chroniken 1: Das Vermächtnis des Königs war ab dem 26. August 2016 verfügbar. Ihr könnt euch kaum vorstellen, wie stolz ich damals war.

Bist du auf Messen, Literaturtagen, etc. vertreten?

Vorerst ist für 2022 nichts geplant.

Wie kann ich dich unterstützen?

Wenn du den Weg bis hierher gefunden hast, bist du sicher über meine Bücher gestolpert. Jedes verkaufte Exemplar hilft mir, meinem Traum einen Schritt näher zu kommen. Bei Patreon ist es auch möglich, dass du mich monatlich mit einem festen Beitrag unterstützt und du so Zugriff zu exklusiven Inhalt erlangst.

Allerdings kannst du mir auch ganz ohne Geld helfen. Teile, like und abonniere meine Kanäle und rede mit deinen Freunden darüber. Je mehr Leute ich erreiche umso besser. Ich wäre dir dafür unendlich dankbar!